zoomsquare-Team on Tour – Zell am See

zoomsquare Team

Letztes Wochenende wurden Team und Büro zusammengepackt und ab ging‘s im Zug nach Zell am See. Wir dachten uns: Ortswechsel und frische Bergluft kurbeln den Kreativitätsmotor so richtig an. Mit Kisten voller Verpflegung, Schlafsäcken und Post-its ausgestattet bezogen wir unsere Unterkunft.

Es wurde geworkshopt, gebrainstormt, gepitcht und sogar gebacken – Käsekeks und Bananenschnitten. Man sollte nie die Backfertigkeiten eines Hightech-Startups unterschätzen!

Der zugerfrorene See und der Pulverschnee vor dem Fenster ließen uns nicht kalt – in den Arbeitspausen verausgabten wir uns am See mit Dosenfußball.

In den letzten Stunden vor der Abfahrt setzten wir uns zum Ziel auf der Fahrt nach Wien ein Teilprojekt zu starten und so weit wie möglich umzusetzen. Der Ehrgeiz des Teams war gepackt und höchst motiviert saßen wir im Zug. Wir hatten damit gerechnet, dass das W-LAN der Bahn möglicherweise nicht funktionieren würde und unseren Webcube mitgenommen. Womit wir aber nicht gerechnet hatten: Auch der Strom war nur hie und da verfügbar, sodass die Internetverbindung zu einem Glücksspiel wurde.
Jetzt sind wir wieder zurück im Büro und genießen den Luxus der ständigen Versorgung mit Strom und Internet.

Ein riesiges Dankeschön nochmal ans gesamte Team, dass wir in diesen vier Tagen so viel für zoomsquare weitergebracht haben!

Schon gespannt woran wir gearbeitet haben? Bleibe up-to-date und folge und auf Facebook oder besuche www.zoomsquare.com!