zoomsquare startet erste englischsprachige Wohnungssuche für Österreich

Screenshot1_Startseite_EnglischClick here for the english version of this post. 
Das Wohnungssuche-Startup zoomsquare.com präsentiert die erste englischsprachige Wohnungssuche für Österreich. Mehr als 70.000 Immobilien von über 80 heimischen Immobilienseiten sind damit ab sofort auf Englisch durchsuchbar. Das Potential an nicht deutschsprachigen Suchenden in Österreich ist selbst abseits von internationalen Mitarbeitern und Studenten enorm. Auch die populäre zoomsquare Immobilien App glänzt ab sofort auf Englisch.

Fast 1,1 Millionen Menschen, die nicht in Österreich geboren sind, aber Englisch sprechen, leben hierzulande. An die 170.000 internationale Mitarbeiter (Expats), über 80.000 ausländische, nicht deutschsprachige Studenten und mit 19.000 die meisten Diplomaten weltweit gibt es in Österreich. Dazu kommen noch über 250 internationale Firmen und Institutionen (UNO, OPEC, OSZE etc.) allein in und rund um Wien – und keine einzige englischsprachige Wohnungssuche in Österreich.* Das war bisher der status quo, dem das IT-Startup zoomsquare.com nun ein Ende setzt.

Screenshot2_Wohnungssuche_Englisch
70.000 österreichische Immobilien nun auf Englisch verfügbar

Ab sofort können mit der englischsprachigen Wohnungssuche von zoomsquare.com mehr als 70.000 einzigartige Immobilien von über 80 Immobilienseiten aus Österreich vollwertig auf Englisch durchsucht werden. Heißt also im Klartext: Nicht nur der Suchprozess selbst, sondern auch die Ergebnisdarstellung samt praktischer Umgebungsinfos läuft nun voll auf Englisch ab. Genauso wie das Matching aller Inserate mit über 40 Suchwünschen vom begehbaren Schrank bis zur so beliebten U-Bahn-Nähe (max. 7 Gehminuten).

Alle Facts zur Immobilie dank Hightech auf einen Blick in Englisch
Möglich wird das durch die ausgeklügelte zoomsquare-Technologie, die das gesamte Inserat auf mehr als 100 Eigenschaften einer Immobilie analysiert und auf Englisch darstellt. Das Ziel: Reduktion auf das Wesentliche, sprich die tatsächliche Lage und alle relevanten Facts zur Immobilie auf einen Blick. Besonderes Schmankerl: Für wen das noch nicht genug ist, für den wird von zoomsquare die Originalseite des jeweiligen Inserates vollautomatisch auf Englisch übersetzt.“

Screenshot3_Wohnungssuche_Englisch
Ohne Deutschkenntnisse war Online-Wohnungssuche unmöglich

Außer Frage steht, dass mit der englischsprachigen Wohnungssuche von zoomsquare ein latentes Problem in Österreich behoben wird, ist Co-Founder Richter überzeugt: „Ohne oder mit mangelnden Deutschkenntnissen war die Suche nach einem neuen Zuhause in Österreich online bisher fast unmöglich.“ Dass wird auch durch Interviews und einer Umfrage von zoomsquare.com untermauert: Demnach wurde bisher am häufigsten mittels Google-Translate jedes potentiell interessante Anzeigentext mühsam einzeln übersetzt. Auf den Rängen zwei bis fünf dieser Erhebung folgt die gemeinsame Suche mit deutschsprachigen Freunden, die Suche über den Arbeitsplatz, gefolgt von Facebook und der Inanspruchnahme eines kostenintensiven Relocation-Services (va. Mitarbeiter von Institutionen und Konzernen).

Massive Erleichterung bei Ankunft in neuem Land
„Gerade aus dem sehr internationalen Freundes- und Bekanntenkreis, von uns aber, aber noch mehr von Userseite  wurde dieser Wunsch besonders oft an zoomsquare herangetragen. Dem haben wir nun entsprochen“, erklärt Co-Founder Richter den Ursprung des Projekts. „Die Wohnungssuche ist einer der zentralen Schritte bei der Ankunft in einem neuen Land. Daher freuen wir uns wirklich, hier eine massive Erleichterung für die internationale Klientel in Österreich bieten zu können. Besonders in Wien als eine der schnellst wachsenden Metropolen in Europa war das längst überfällig“, so Richter weiter.

Screenshot4_Wohnungssuche_Englisch

Neue Kundenschichten für Immobilienseiten dank zoomsquare
Profitieren werden von der englischsprachigen Wohnungssuche aber auch die Immobilienseiten. Erstmals erhalten ihre Inserate dank zoomsquare bei der gesamten internationalen Klientel in Österreich die nötige Sichtbarkeit. Gleichzeitig können sich aber auch potentielle Interessenten aus dem Ausland ein Bild über die Angebotslage hierzulande machen.

2015 expandiert Startup des Jahres international
Für zoomsquare selbst ist die Wohnungssuche auf Englisch, nach dem größten Angebot an Wohnimmobilien in Österreich, neuartigen Matching-Algorithmen oder der prämierten Stadtviertelsuche für Wien, Graz, Linz & Salzburg ein weiterer Puzzlestein am Weg zur besten Immobiliensuche in Österreich. Gleichzeitig ist sie aber auch ein Vorbote für die anstehende Internationalisierung des österreichischen Startup des Jahres. Schon 2015 steht die Expansion in weitere Länder samt neuen Sprachen am Programm.

Hier geht’s zur englischsprachigen Wohnungssuche von zoomsquare.com.
Einfach rechts oben von „Deutsch“ auf „English“ umstellen und los geht’s!

Das zoomsquare-Team freut sich über seine nächste Innovation

*Quellen u.a. Statistik Austria, Eurobarometer report 2012, Österreichischer Integrationsfonds , Wirtschaftskammer Österreich (WKO), Expat Center Vienna, Feelslikehome.at.

 

Bernhard ist der PR Wunderwuzzi von zoomsquare. Kein Buchstabe ist vor ihm sicher, er schreibt auf dem Blog hauptsächlich über die Entwicklung von zoomsquare.