zoomsquare startet die Stadtviertel-Wohnungssuche für Linz

linz1
Mit der exklusiven Stadtviertel-Wohnungssuche für Linz forciert das Startup
zoomsquare.com seine Bundesländer-Offensive in Österreich. Ab sofort kann jeder auch in Linz mit 25 Vierteln zielgenau und deutlich effizienter als bisher sein neues Zuhause finden. Auch dank der Open Data-Initiative des Landes Oberösterreich.

Es ist soweit! Die Stadt Linz bekommt als dritte Landeshauptstadt nach Wien und Salzburg die exklusive Stadtviertelsuche des österreichischen Hightech-Startups zoomsquare. Im Klartext bedeutet das:  Wohnungssuchende können erstmals überhaupt eines oder mehrere von 25 Stadtviertel in Linz samt nützlicher Kurzbeschreibungen direkt auf der Karte auswählen und genau in ihrem Wunschviertel nach ihrer Traumimmobilie suchen.

Praktisch: endlich in Linzer Vierteln suchen statt in gesamter Stadt
Bisher konnte in Linz, abgesehen von einer mühsamen Stichwortsuche, nur im gesamten Stadtgebiet gesucht werden. Dieses große Manko wurde nun mit der ersten ganzheitlichen Stadtviertel-Wohnungssuche für Linz behoben. Dr. Andreas Langegger, selbst Oberösterreicher und Co-Founder von zoomsquare dazu: „In Wien und Salzburg war die Viertelsuche bereits ein voller Erfolg und unser beliebtestes Feature. Dass wir jetzt den Wohnungssuchenden endlich auch in Oberösterreich eine sinnvolle und praktische Erleichterung bieten können, freut mich und die zahlreichen Linzer bei uns im Team besonders.“

Reichlich Recherche für „gefühlte“ Wohnviertel der Linzer
Als Basis für die Einteilung der Linzer Viertel dienten zahlreiche Aspekte: Alte (36) und neue (16) statistische Bezirke, historische Karten, die Siedlungsstruktur, die Bevölkerungsanzahl der Viertel und das damit verbundene Potential an freien Wohnungen und Häusern. Da Stadtteile dazu oft eine sehr individuelle Sicht beinhalten, flossen zusätzlich noch eine Umfrage und Interviews vor Ort in die Viertelgliederung mit ein. Das vorrangige Ziel war für Langegger dabei, wirklich die „gefühlten Viertel“ der Bevölkerung für den Wohnungssuchenden in Linz bestmöglich abzubilden.

linz2

Auf Userwunsch Leonding, Puchenau, Hörsching & Co. an Bord
Auf mehrfachen Wunsch sind im selben Anlauf auch gleich die „Speckgürtel“-Gemeinden von Linz an Bord. Der waschechte Puchenauer Andreas Langegger dazu: „Angrenzende Gemeinden wie Leonding, Hörsching, Traun oder eben Puchenau liegen geografisch und emotional in der Schnittmenge und im Einzugsgebiet. Ich bin als Puchenauer de facto in Linz aufgewachsen“, schmunzelt der Co-Founder von zoomsquare. Fakt ist, dass Umlandgemeinden, auch wenn knapp außerhalb der Stadtgrenze, oft noch als Linz wahrgenommen und jedenfalls vom Wohnungssuchenden stark nachgefragt werden. Gleichzeitig wurden im Stadtgebiet einige zu kleine Viertel wie die Altstadt mit dem benachbarten Rathausviertel oder Spallerhof mit dem Wankmüllerhofviertel zusammengelegt. Auch das Hafenviertel mit St. Peter oder Katzbach mit dem nur dünn bebauten Elmberg ergeben für die Wohnungssuche nun jeweils ein sinnvolles Suchviertel.

Semantische Textanalyse & Geo-Coding als Basis
Als Basis der Stadtviertel-Wohnungssuche für Linz dient eine semantische Textanalyse gepaart mit Geo-Coding-Technologien, dank der man großteils endlich weiß, wo eine Immobilie tatsächlich liegt. Aufgrund der Komplexität des Prozesses bittet der Hagenberg-Absolvent und ehemalige Lektor der Linzer Kepler Universität, Andreas Langegger, zu Beginn noch um ein wenig Nachsicht: „Es kann sein, dass es anfangs da und dort noch ein wenig hakt. Wir bauen ein umfangreiches System auf und lernen jeden Tag mit unseren Usern dazu. Wir haben es aber auch in Wien und Salzburg rasch toll hinbekommen und so wird es auch in Linz sein.“

Open-Data-Beauftragter der Stadt Linz ist begeistert
„Damit ist zoomsquare dank der Linzer Open Data-Initiative
OPEN COMMONS_LINZ (data.linz.gv.at) übrigens der erste Open Data Anwender für die Wohnungssuche in Linz“, so Andreas Langegger. Bereits 2010 hatte er die Open Data-Initiative (data.gv.at) in Österreich mitgegründet. Der Projektleiter der OPEN COMMONS_LINZ, Stefan Pawel, zeigt sich über die Stadtviertelsuche für Linz gleich aus zweierlei Sicht sehr erfreut: „Mit seiner Open Data-Initiative setzt die Stadt Linz besonders für Startups wie zoomsquare wirtschaftliche Impulse. Gleichzeitig wird der Nutzen für die Wohnungssuchenden in Linz wirklich gesteigert.“

linz3

Aus Auhof wird Katzbach, aus Auwiesen wird Schörgenhub
Ebenfalls praktisch: Wird im Anzeigentext ein Synonym für einen Stadtteil bzw. ein Teilbereich davon erwähnt, landen all diese Inserate trotz verschiedener Bezeichnungen bereits im richtigen Suchviertel. Wird also zum Beispiel Auwiesen im Inserat erwähnt, findet man das Objekt im Schörgenhub, das Steg-Viertel in St. Magdalena oder Dornach und Auhof in Katzbach. Als Gegencheck wurden hunderte aktuelle Immobilienanzeigen für Linz durchforstet, um auch die gebräuchlichsten Ortsbezeichnungen von Maklern und Privatinserenten einfließen zu lassen. Unter dem Motto nobody ist perfect freut sich zoomsquare aber auch weiterhin über Kritik und Anregungen, um die Linzer Viertelsuche nach User-Bedürfnissen laufend noch besser zu machen.

Wer die Stadtviertel-Wohnungssuche für Linz von zoomsquare für Linz jetzt gleich testen möchte: Entweder direkt auf www.zoomsquare.com einsteigen, die hübsche Linz-Startseite www.zoomsquare.com/linz besuchen oder die zoomsquare Immobilien App runterladen und loslegen.

Abschließend noch die 25 Stadtviertel von zoomsquare für die Wohnungssuche in Linz:
Altstadt & Rathausviertel;  Kaplanhofviertel;  Neustadtviertel; Volksgartenviertel; Römerberg-Margarethen & Freinberg; Froschberg; Keferfeld; Bindermichl; Spallerhof & Wankmüllerhofviertel; Andreas-Hofer-Platz-Viertel; Makartviertel; Franckviertel; Hafenviertel & St. Peter; Scharlinz & Neue Welt; Bergern; Neue Heimat & Wegscheid; Schörgenhub; Kleinmünchen; Ebelsberg; Alt-Urfahr & Heilham; Hartmayr-, Harbach- & Karlhofsiedlung; Auberg; Pöstlingberg & Bachl-Gründberg; St. Magdalena; Katzbach & Elmberg

Bernhard ist der PR Wunderwuzzi von zoomsquare. Kein Buchstabe ist vor ihm sicher, er schreibt auf dem Blog hauptsächlich über die Entwicklung von zoomsquare.