zoomsquare präsentiert: Hippe Lokalszene und Bobo-Lifestlye am Spittelberg und im Siebensternviertel

spittelberg1

(c) ccby Doris Antony – Die Biedermeierhäuser am Spittelberg versprühen einen ganz besonderen Charme

Spittelberg – da denkt der Wiener natürlich gleich an den berühmten Christkindlmarkt samt Punsch und Weihnachtstandln. Doch auch außerhalb der Weihnachtszeit haben der Spittelberg und das Siebensternviertel als zwei der beliebtesten Wiener Grätzl einiges zu bieten: Tolle Lokale, die aufstrebende Kreativszene und die zentrale Lage im 7. Bezirk zwischen Innenstadt und Mariahilferstrasse sind nur einige gewichtige Argumente für diese Stadtviertel.

Hier sind sie vorrangig zuhause: Die Bobos (kommt von burgeois und bohemién und bedeutet so etwas wie bürgerliche Hippies) und Hipster Wiens. Erstere wegen der hohen Dichte an Bioläden, wie zum Beispiel der Marktkette denns, dem Naturkost Spittelberg oder dem Reformhaus Buchmüller, das seine Gäste auch bekocht. Zweitere wohl wegen  den ganzen hippen Lokalen, in denen das Essen so perfekt für Instagram #foodporn ist.

Von Hausmannskost bis Burger Bude
Wer gerne gut isst, ist in diesen Grätzln sicher richtig: Ob vietnamesische Frühlingsrolle bei SAPA, Steak Sandwich im Café Europa, das beste indische Mittagsmenü bei Elefant & Castle, Nudeln im Spirali, meterweise Pizza im La Pausa zum Mitnehmen, Schnitzel im Siebensternbräu, Fleischeslust-Burger bei den Burgermachern, Falafel beim bekannten Maschu Maschu, oder oder oder… Die Liste ist lang und nicht nur Anwohner haben zahlreiche Lieblingslokale im Spittelberg- und Siebensternviertel.

(c) ccby andynash – Das Amerlingbeisl samt glasüberdachten Innenhof ist nur eines von vielen tollen Lokalen am Spittelberg

Für Freunde der Nacht
Doch nicht nur essen kann man hier, sondern auch trinken und feiern. Das Museumsquartier bietet neben Bierschlürfen auf den Enzos – eigens designte Outdoor Sitzgelegenheiten, die jedes Jahr eine andere Farbe bekommen – auch eine Vielzahl an Lokalen. Perfekt für einen langen Abend: Das Café Leopold, wo man Abends Cocktails genießt und nächtens in den Keller hinabsteigt, um bekannten DJs zu lauschen. Das Donau mit eigenem Würstlstand ist fast schon eine Wiener Institution, der Camera Club perfekter Ort für alle Kreaturen der Nacht, die einfach nicht heimgehen können.

Spazieren ohne Konsumieren
Aufgrund des großen gastronomischen Angebots könnte man meinen, dass nur hier her kommen sollte, wer den Rubel rollen lassen will. Stimmt aber nicht: Auch archetektonisch gibt es einiges zu sehen: Der Spittelberg besticht vor allem durch seine niedriggeschossigen Biedermeierhäuser und die schmalen Gassen. Fast lässt sich noch das frühere dörfliche Gebiet erahnen, das ursprünglich unter dem Namen Spitalberg bekannt war und ursprüngliche Weideland war, das von unterschiedlichen Höfen bewirtschaftet wurde. Wegen der vielen Kroaten, die sich später hier ansiedelten, bekam war der Spittelberg eine Zeit lang auch unter dem Namen Crobotendörfl bekannt. Während der zweiten Wiener Türkenbelagerung wurde das Viertel ganz schön in Mitleidenschaft gezogen, was heute noch daran zu sehen ist, dass viele Häuser zugeschüttete Keller besitzen.

Kreatives Kleinod
Das Siebensternviertel hingegen, wo großteils Gründerzeitbauten dominieren, blickt auf keine erwähnenswerte Vergangenheit zurück, ist heute aber vor allem ein kreativer Knotenpunkt, an dem sich viele Designer angesiedelt haben. Freunde des Schaufenstershoppings kommen hier voll auf ihre Kosten. Auch für kulturelle Genüsse müssen die Viertel nicht verlassen werden: Das Filmhaus Kino zeigt seit Jahrzehnten Doku-Filme auf höchstem Niveau. Das Theater am Spittelberg kann als eines der kulturellen Zentren des 7. Bezirkes gesehen werden – hier spielt man Konzerte, Theaterstücke und Opern. Außerdem gibt es Galerien wohin das Auge sieht – vom klassischen Jugendstil in der Galerie Hauser bis hin zur Inoperable Gallery, wo urbane Kultur im Mittelpunkt steht.

Wirklich JEDER. der hip ist, will am Spittelberg oder im Siebensternviertel wohnen. Du auch? Dann pro­bier doch die erste exklu­sive Viertelsuche für Wien von
zoomsquare.com aus. Einfach mal reinschauen und staunen, dass am Puls der Zeit wohnen trotz gelegentlicher Schnäppchen mitunter auch seinen Preis hat. Für alle, die sich daher vielleicht anderorts in Wiener Grätzln nach einem neuen zu Hause umsehen wollen, haben aber auch weitere 134 Stadt­vier­tel & Grätzl von Wien sicher einiges zu bieten.

Hier geht’s zu
»> Woh­nun­gen zum Mie­ten im Spittelberg- und Siebensternviertel
»> Woh­nun­gen zum Kauf im Spittelberg- und Siebensternviertel 

Katharina Lehner hat zoomsquare im Internet entdeckt, als sie nach Start-ups gesucht hat. Seitdem ist sie immer wieder mit an Board, wenn es um Texte geht. Seit einiger Zeit schreibt sie hier regelmaessig mal informative, mal lustige Blogartikel. Hauptberuflich macht sie etwas mit Medien und dem Internet.