Halloween Deko – 5 einfach(e) gruselige Ideen

lamp-halloween-lantern-pumpkin-large copy

Der Sommer ist vorbei, die Tage werden kühler, es wird schneller dunkler, das heißt ganz klar:Halloween steht vor der Tür! Hier findest du 5 Tipps wie du dein Zuhause schnell und einfach schaurig und gruselig dekorieren kannst.

Halloween, vor ein paar Jahren war diese amerikanische Tradition in den deutschsprachigen Ländern Europas nur ein Randthema. Doch mittlerweile ist der 31. Oktober bei vielen Familien fix eingeplant. Kinder ziehen durch die Straßen und sammeln Süßigkeiten ein, die Eltern feiern eigene Halloween Parties und auch die Tradition des „verzieren“ des eigenen Zuhauses hat sich mittlerweile etabliert. Wir zeigen dir in diesem Blogbeitrag wie du gruselige Halloween Verzierungen selber mit deinen Kindern herstellen kannst.

Halloween Deko für Drinnen

Spinnweben & Spinnen

halloween deko spinnen

Wer hasst das nicht, man geht im Dunklen das Zimmer oder aufs Klo und plötzlich spürt man wie sich ein Spinnennetz über das Gesicht spannt. Die Schrei unterdrückend versucht man das klebrige Zeugs zu entfernen und hofft dabei inständig, dass man nicht auf eine handgroße Spinne greift. Ärger noch, vielleicht hat sie sich bereits auf deinem Kopf niedergelassen und leckt sich schon ihre sechs langen haarigen Beine weil sie dich gleich vernaschen möchte.

Genau dieses Erlebnis lässt sich auch recht einfach mit – Gott sei Dank – unechten Spinnweben und Spinnen kreieren (ab €9,99 bei Amazon). Am Besten geeignet sind dafür natürlich Türstöcke welche verhangen werden, oder zum Beispiel das Wohnzimmer wo du von Kasten zu Kasten ein wahres Reich für unechte Spinnen aufspannen kannst.

Für die ganz Lustigen unter euch gibt’s auch leuchtende Spinnen (ab € 3,09 bei Amazon) die sich perfekt im Schlafzimmer anbringen lassen und ihren wahren Schrecken erst verbreiten, wenn das Licht abgedreht wurde.

Das Versuchslabor

halloween deko

(c) halloween.de

Das Klassiker in jedem Gruselfilm – die Hauptdarsteller laufen dem Mann mit der Kettensäge/Hacke/oder sonst einem grauenhaften Ding davon, landen in einem dunklen Raum. Der Lichtschalter wird gefunden, betätigt und im flackernden Licht erkennt man tausende Einmachgläser mit farbigen Flüssigkeiten und eingelegten Organen. Während man vor Schrecken schreien möchte dringt plötzlich die Axt des Verfolgers durch die Türe….

Das Versuchslabor kannst du ganz wunderbar und vor allem einfach selber nachbauen. Hier findest du die Anleitung um deinen Besuchern einen Schrecken einzujagen. Am besten im Klo aufbauen, damit man sie erst sieht wenn es zu spät ist :)

Halloween Deko für den Garten oder Gang

Grabsteine – einfach selbst gebastelt

halloween deko grabsteine

Grabsteine und Friedhöfe sind eine ständige Erinnerung, dass wir Menschen alle sterblich sind. Vielleicht gehen wir deshalb nicht gerne dorthin, am Ärgsten ist es natürlich  in der Nacht, wenn die Untoten aus ihren Gräbern steigen und eine Party feiern. Jeder der sich zu dieser Zeit auf einem Friedhof aufhält kommt nicht mehr nach Hause. Einen Friedhof kannst du dir auch ganz einfach in deinem Garten oder auf dem Gang machen. Am besten dann noch mit Spinnenweben und Ratten schmücken, schon hast du einen schön schaurigen Eingang.

Für deine eigenen Grabsteine brauchst du Styropor, Farbe & Pinsel, einen Cutter sowie einen Edding. Inspiration holst du dir am besten auf einem nahe gelegenen Friedhof. Hier findest du die vollständige Anleitung für den Halloween Grabstein.

Jack O’Latern (geschnitzter Kürbis)

jack-o-lantern-248760_1920 copy

Der Klassiker unter den Halloween Dekos. Der Kürbis sollte sich zum Schnitzen eignen (dh. ein etwas größerer Kürbis), daneben brauchst du noch ein Teelicht zum reinstellen, Messer um die Fratze in den Kürbis zu schnitzen und einen Löffel um die Innereien (Kerne) aus dem Kürbis zu entfernen. Das Kürbisschnitzen ist auch eine ideale Familienbeschäftigung, nur Achtung mit den Messern! Hier findest du Anleitung und Schablonen für die Kürbisfratze.

Dein Haus als Monster

Zugegeben, man kann es ja auch ein bisserl übertreiben, aber wenn du wirklich ein Halloween Fanatiker bist, dann musst du dir unbedingt den Instagram Account von Christine McConnel ansehen. Die hat mal so nebenbei das Elternhaus in ein Monster verwandelt, da gibt’s gute Inspirationen :)

It's now a Monster House 👹

A photo posted by Christine McConnell (@christinehmcconnell) on

I decorated my parents house for Halloween 😀 🎃

A photo posted by Christine McConnell (@christinehmcconnell) on

I painted foam-core insulation board for the eyes and teeth 👀

A photo posted by Christine McConnell (@christinehmcconnell) on

Feierst du Halloween? Schreib uns doch an fb.com/zoomsquare oder @zoomsquare und sag uns welche Deko du aufgezogen hast, oder warum du kein Halloween feierst.

Zum Schluss bleibt uns nur zu sagen, wir haben dir auf wohnpreisrechner.zoomsquare.com  neben den durchschnittlichen Mietpreisen/Quadratmeter ein lustiges Halloween Special gebastelt – Happy Halloween,  und meide Friedhöfe! :)

 

 

Berni freut sich über jeden Kommentar unter seinen Blog Beiträgen. Er schreibt regelmäßig über spannende Themen rund um die Wohnungssuche.