Eine versteckte Oase in Wien

WP_000913

Das pulsierende Leben rund um die Universität Wien: viele kleine Lokale und Geschäfte, Studenten unterwegs auf Fahrrädern und lärmender Verkehr. Man biegt ein in eine Seitengasse und folgt ihr ein Stück. Der Verkehrslärm verstummt langsam und man müsste ihr bald über den Weg laufen, der richtigen Adresse.
Die Hausnummer ist nur schwierig zu entdecken und kaum mehr lesbar. Hinter einem beeindruckend großen, schwer wirkenden, dunklen Portal versteckt sie sich, eine kleine Oase mitten in Wien.

Kleine Wohneinheiten liegen nebeneinander, mit den Fenstern auf einen begrünten, langgezogenen Hof hinaus.
Es ist ganz still, man hört nur Musik und Gemurmel von auf Bänken sitzenden Bewohnern, die die Abendstimmung draußen genießen.
Gemüsebeet, Griller und Wäscheständer reihen sich zwischen das wuchernde Grün. Über den Köpfen ranken Gewächse, die sicher kühlenden Schatten spenden, wenn die Sonne tagsüber scheint.
Plötzlich schleicht etwas an der Mauer entlang und springt mit einem Satz auf das Fensterbrett: eine braun-weiß-schwarze Katze rollt sich auf dem Landeplatz ein und macht es sich gemütlich.

Man setzt sich hin, taucht in das Leben hier ein und möchte eigentlich gar nicht mehr weg. Hier könnte man sich vorstellen zu leben. Zentral und doch ganz fern des städtischen Gewusels.

Kennst du auch solche versteckte Oasen in Wien oder einer anderen Stadt?
Wir würden gerne noch mehr davon entdecken!
Schreib uns an info@zoomsquare.com oder füge unten einen Kommentar hinzu.