zoomsquare startet eine neue Ära der Immobiliensuche!

zoomsquare wird futurezone Startup des Jahres 2013

Bevor wir euch in den nächsten Tagen einen kleinen Vorgeschmack geben werden, was euch 2014 bei zoomsquare so alles erwartet, möchten wir an dieser Stelle mal einen kleinen Rückblick auf unser offizielles Geburtsjahr 2013 anstellen!

Mit voller Kraft voraus!

Es ist Jänner 2013. Nach monatelangen Marktrecherchen, Brainstorming-Sessions und Prototypen-Hackathons bekommen wir die erste Tranche einer Förderung vom Austria Wirtschaftsservice (AWS) und können damit unser Team endlich erweitern. Wobei uns Babsi, Stef und Bernhard schon vorher freiwillig auch so unterstützt haben. Noch im Jänner sind wir mit dem gesamten Team am Startup Live in Wien und entwickeln innerhalb eines aufregenden Wochenendes ein komplettes Produkt: die App „Lagecheck“ prüft Standort-abhängig, wie gut eine Lage zu dir passt und dient als Prototyp den wir später bei zoomsquare integrieren. Der erste Schritt zur besten Immobiliensuche ist getan.

Von den positive vibes der Wiener Startup-Szene angespornt, verziehen wir uns alle im Februar nach Zell am See auf „Strategieklausur“. Abgeschieden in einer Holzhütte schwört sich das Team auf die bevorstehenden Monate ein und teilt seither eine gemeinsame Vision: „alle sollen mit zoomsquare ganz einfach ihre Traumwohnung finden können“. Wir definieren unsere Zielgruppe, fixieren unsere Strategie und bereiten das Marketing vor.

zoomsquare Strategieklausur - Zell am See

zoomsquare Strategieklausur, Februar 2013 in Zell am See

Die Wochen vergehen mit unzähligen Iterationen von Designentwürfen, User-Tests, Coden und wieder neuen Konzepten. Wir erleben viele schöne und überraschende Momente mit unseren ersten Usern, die uns im Büro besuchen und zoomsquare ausprobieren. Bis zur Mingo Award Gala im April wollen wir eine erste Demo von zoomsquare online haben. Die Zeit ist knapp. Den Live-Rollout im Büro angestoßen, fahren wir schon los, um unsere Nominierung zu feiern. Kurzer Check in der U-Bahn: super, der Live-Rollout hat funktioniert 😉 Weitere Awards sollen später folgen.

Hohe Nachfrage nach Private Beta Zugängen

Um es spannend zu machen und damit uns die Tester für die laufende Weiterentwicklung nicht ausgehen, beschließen wir eine Private Beta Version im Juni zu starten. Damit wir auch als Firma gut aufgestellt sind, gründen wir innerhalb einer Rekordzeit von 4 Wochen unsere OG in eine GmbH um. Zwei Tage vor dem Start der Private Beta sind wir als zoomsquare GmbH im Firmenbuch eingetragen und ein weiterer Sektkorken knallt uns im Office um die Ohren. Im Juli durchbrechen wir bereits die Grenze von 1.000 Voranmeldungen zur Private Beta, yay!

Mit der Private Beta beschleunigen sich auch unsere Iterationen: wir kommen kaum hinterher das Feedback unserer User ins Produkt einfließen zu lassen. Wir schrauben am zoomScore-Algorithmus herum, testen verschiedenste Suchkriterien für die Lageauswahl, optimieren die Suchmaschine und überlegen uns wie wir unsere Braut für den offiziellen Start am 17. Oktober 2013 in komplett neuem Gewand erstrahlen lassen. Über den Sommer folgen also schweißtreibende Workshops und Tage und Nächte vor dem Computer.

Spontaner Besuch unserer Userin Zuzana mit selbst gemachten Golatschen

Userin Zuzana besucht uns mit selbst gemachten Golatschen

Ready for take-off!

Nachdem Josef Broukal im September einen ganzseitigen Artikel über zoomsquare für die IT-Zeitschrift e-media schreibt, gefällt ihm die Idee so gut, dass er sich dazu bereit erklärt, unsere Pressekonferenz zu moderieren. Das verschafft dem Team den nötigen Rückenwind bis zum Launch auch alles perfekt fertig zu kriegen.

Und dann geht es auch schon Schlag auf Schlag: am Tag vor dem Launch präsentieren wir zoomsquare noch auf der IAESTE-Firmenmesse an der TU samt Vortrag über das Startup-Leben. Und am Donnerstag, den 17. Oktober 2013 startet schließlich um 10 Uhr die zoomsquare-Pressekonferenz im Presseclub Concordia. Der Saal ist wirklich voll und alle wichtigen Medien sind vertreten. Es ist unglaublich! Nach ca. 40 Minuten Präsentation, Demo und Zukunftsvision verlassen die ersten Journalisten den Saal. Eine Stunde später erscheint der erste Artikel auf der futurezone. Weitere folgen in den nächsten 24 Stunden. Noch ein kurzer Auftritt am Austrian Innovation Forum und ab geht’s ins zoomsquare Headquarter wo wir alle anstoßen und mit Freunden und anderen Startups den erfolgreichen Launch feiern.

zoomsquare Pressekonferenz am 17. Oktober 2013

zoomsquare Pressekonferenz am 17. Oktober 2013

Dank des tollen Medienechos lernen wir in den nächsten Wochen neben begeisterten Usern auch viele Branchenvertreter, Portalbetreiber, Maklerunternehmen und Herausgeber diverser Medien persönlich kennen. Es werden zahlreiche Möglichkeiten für Partnerschaften diskutiert. Ende Oktober sind wir dann auf dem Pioneers Startup-Festival vertreten und seither führen wir intensiv Gespräche mit Investoren, um das weitere Wachstum unseres Startups zu sichern.

zoomsquare ist futurezone Startup des Jahres 2013

Nachdem wir neben der Mingo Award Nominierung den 3. Platz beim Eurocloud Award einnehmen, Nominierungen zum Mercur Award der WKO und zum Genius Ideenwettbewerb einstecken und unter den Top 5 der trend@venture Startups landen, folgt schließlich der krönende Abschluss für 2013: zoomsquare wird futurezone Startup des Jahres – der absolute Hammer für das ganze Team!

zoomsquare wird futurezone Startup des Jahres 2013

zoomsquare wird futurezone Startup des Jahres 2013

Und wer’s noch nicht weiß: 2014 wird das Jahr der Immobiliensuche! Mit zoomsquare gibt es erstmals ein Service das dir die Wohnungssuche völlig abnimmt. Schau wieder vorbei auf unserem Blog und lies in den nächsten Tagen, was du 2014 von zoomsquare erwarten kannst!

Bis dahin, richte gleich dein persönliches Suchprofil für deine Traumwohnung gratis ein, falls du noch keines angelegt hast!

Co-Gründer und CEO, zoomsquare GmbH, Wien